Samstag, 12. Dezember 2015

Schätze sind zum Vernähen da: Winterkitze

Manche Stoffschätze verbringen nicht wenig Zeit im Regal, bevor sie mal "randürfen".
Bei mir (und vermutlich vielen von Euch) sind das vor allem die Stoffe, die besonders begehrt sind, schwer zu bekommen waren, irgendwie selten sind, limited editions und/oder am End aus welchen Gründen auch immer sogar garnicht mehr zu bekommen sind, und teilweise auch nicht gerade günstig waren.
Ein solcher Stoffschatz sind bei mir z.B. die Nikiko Winterkitze.

Some fabric treasures spend quite some time in the stash befor they get their turn.
In my case (and I suspect it's the same with a lot of you, too) these are usually fabrics that are very popular and sought-after, are hard to get, are generally rare or are a limited edition,  and/or for some reason or the other are no longer available - and partially not exactly inexpensive.
One of these treasures in my stash, for example, are the Nikiko Winter-Fawns.


Jaaaa.. sie polarisierten stark, als sie 2014 rauskamen...
- wie auch die Nikiko Hafenkitze schon zuvor.
Die einen sind schier ausgeflippt und bis heute im Kitz-Fieber, unter den anderen festigte sich der ich glaube bislang am häufigsten genutzte Gegenvorschlag eines Namens in der Geschichte aller Stoffdesigns: "Wasserkopfreh".

oh, they reeeeaaally polarized when they were produced in 2014..
..as the "Hafenkitz", which was the first of the Fawn-Designs by Nikiko, already had..
Some became completely obsessed with the fawns, while its opponents created the until this day probably most commonly used counterproposal for a name in the history of fabric design: "the hydrocephalus deer"



Ich fand die Hafenkitze tatsächlich wenig überzeugend...aber die Winterkitze!...
...keine Ahnung,was es war oder ist, aber ich finde den Stoff einfach sehr hübsch. :)
Und obwohl ich seinerzeit tatsächlich nur sehr kurzentschlossen auf die AfS-Seite gehüpft bin, als der Stoff kurz zuvor online gegangen war (und mir nicht - wie viele - einen Wecker gestellt habe, sofort online gegangen bin und bestellt habe), habe ich einen Meter davon abbekommen.
.... und seitdem liegt er hier.
Seit Oktober 2014. 

I never actually really liked the "Hafenkitz"...
... but THESE!
-- I really don't know what it was or is, but I just think this fabric is really nice :)

and eventhough I only spontaneously decided to jump over to the webpage of AfS and have a look shortly after they had been put online (and I didn't do what a lot of people did, which is to set an alarm and then rush online as soon as it's there), I actually got a meter of it.
And it's been lying around ever since.
Since October of 2014.


Relativ schnell hatte ich die Kombi mit dunkelbraun vor Augen.
Ebenso wie einen Schnitt dazu (Bijou von RosaRosa sollte es werden), den ich mir dann auch ratzfatz zugelegt habe, und der folglich schon genausolange ungenäht auf der Festplatte herumdümpelt - primär weil die kleine Madame letztes Jahr um die Zeit unfassbar viele girly longsweater bekam, und ich dann keinen Sinn darin sah, die Winterkitze für noch einen weiteren Pulli anzuschneiden.
Aber jetzt sieht es in ihrem Kleiderschrank auf einmal ganz anders aus! Es fehlt an langärmligem.
und so habe ich beschlossen:
Schätze sind zum Vernähen da. Und ungenähte Schnitte in Besitz zu haben geht ja eigentlich auch garnicht.

Right from the beginning I had this idea of a combination with dark brown and I also knew which pattern I wanted to use (Bijou by rosarosa), which I bought at about the same time as the fabric and which has, hence, been lying around for about the same time, too. I actually had a good reason for this, because our little miss ended up with loads of girly longsweaters at this time last year, so I didn't think it was necessary to make her yet another sweater.

But now she actually needs longsleeved shirts/sweaters.
So I've decided: Fabric treasures are for sewing and un-used patterns are a no-go anyway.


"da sind baby-Rehe drauf"
"with baby-deer on it"

Ich muss ganz ehrlich sagen: Der Schnitt gefällt mir optisch nach wie vor wirklich gut. und mit der fertigen Kombi mit dem brauen Jersey bin ich auch sehr glücklich.
So einen Pulli würde ich tatsächlich genauso auch tragen :-)
...was ich allerdings auch ganz ehrlich sagen muss, ist dass das gefühlt das umständlichste Shirt-Vorderteil aller Zeiten für mich war. Ich weiß ja nicht wie andere Bijou-Näherinnen das so beurteilen, und es ist ja nicht, als wäre der Schnitt an sich so besonders kompliziert, aber ich fand das mit dem Anordnen und Feststecken der vielen Teile vorne und dem aneinandernähen irgendwie alles ganz schön nervig - mal davon abgesehen, dass ich bei der Seitennaht dann an einer Stelle ganze 8 Lagen Stoff hatte, über die die Ovi drüber musste. Ich glaube, ich muss mir das nochmal in Ruhe anschauen und durch den Kopf gehen lassen, wie ich das beim nächten Mal vereinfache. (Vielleicht ein paar der Teile vorher schon miteinander verbinden... vielleicht das Futter an der Ein oder Anderen Stelle weglassen, was ja auch in der Anleitung als Option vorkommt)
Wäre schade, wenn das die letzte ihrer Art bleibt. Gefällt mir nämlich, wie gesagt, optisch wirklich gut...

I must say: I really like the look of this pattern and I'm really happy with the combination of the fawns and the dark brown.
I would actually wear a sweatshirt exactly like this myself :-)
..but I must also say that I believe this was the most nerv-wrecking front of a shirt ever. I don't know how others who have used this pattern feel about this, and it's not that its a complicated pattern, but I just thought adjusting and pinning together all those layers at the front was kind of annoying - apart from the fact that I then ended up with a number of eight layers of fabric that needed to go through my serger.
I need to think the sewing through again and figure out what to simplify or change next time. 
(maybe sew a few of the parts together earlier...or skip some of the lining - an option mentioned in the instructions)
It would be a shame if this were the last of its kind... like I've said: I really like the way it looks...


...wo man doch auch so gut darin Ballett machen kann ;-)
...and you can do ballett in it so well ;-)

...dieses Bild lässt erahnen, wieviele Outtakes es von diesem Fotoshooting gibt...
...this pic gives you a faint idea how many outtakes were created during this photo shoot...

Und nur falls Ihr Euch jetzt fragt, warum ich diesem unfassbar lieb und brav aussehenden kleinen Engel kürzlich DIESES Shirt hier an den Leib gezimmert hab, lass ich Euch noch ein letztes Bild da, bei dem das Frechwurst-tum richtig durchscheint. ;-)

And just in case you're asking yourself, why I had the urge to dress this increadibly cute, charming little angel in THIS Shirt the other day, I'll leave you with this last pic which reveals a bit of the cheekiness.

Kommentare:

  1. Tolles Kind in tollem Shirt - da passt doch alles! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Deinen Post könnte ich geschrieben haben ;) ich hab den selben Stoff nämlich auch noch hier liegen.
    Dein Pulli ist super geworden! Eim gutes Beispiel wie schön die Winterkitze sind.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass du den Winterkitz angeschnitten hast! Der Pulli sieht super aus!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen