Montag, 20. April 2015

Des Sohnes neue Hose

Mein Sohn bestellt ja sehr konkrete Dinge bei mir, wie Ihr wisst. Streng genommen ist er der Designer hinter mommymade :)
Neuerdings hat er beschlossen, dass er keine Jeans mehr trägt.
Die kratzen nämlich auf der Haut.
Folglich will er nur noch "cuddly pants" tragen - jerseystoff darf nämlich als einziger auf die Haut. Andere Hosen nur dann, wenn Jersey DRIN ist.
Letzteres war die letzten Monate der Standard...aber nun wird es wärmer und für außen fester Stoff, innen Jersey ist es einfach zu warm (zumal der ja auch nie still steht, sondern herumrennt, Fußball spielt...etc.).

und warum nähe ich dann nicht einfach eine ganz stinknormale jersey-"cuddly pant"? Sowas wie die geliebte Lässig?

Ganz einfach:
Weil mein lieber Sohn jede Hose (außen fest, innen Jersey) an den Knien durchwetzt.
Eine reine Jersey-Hose hat nur in unseren vier Wänden getragen eine Chance. Draußen? Unmöglich.

Hier eine kleine Demonstration des aktuell praktizierten Schaukelstils, der erahnen lässt, was ich meine:

Bekommen hat er nun (wie gesagt: ich folge beim Nähen für meinen Sohn seinen strikten Anweisungen) eine Art slim fit cuddly pants (mein Sohn ist wirklich ein Strich in der Landschaft und viele Hosenschnitte - wenn auch als normale Hosen gedacht - sind an ihm sehr weit, was ihm mittlerweile nicht mehr so gut gefällt) aus Jersey mit Gummizug oben, schmalen Bündchen unten und mit verstärkter Kniepartie in der Hoffnung, sie möge somit länger halten. Besonders gefallen haben ihm die in der Seitennaht versteckten Eingrifftaschen. Die hatte er nicht erwartet und war ganz aufgeregt, als er sie entdeckte ("mommy, look! I have pockets and there are ghosts in there, too!!!") Überraschung geglückt :)

Auf den Knien ist dicker, robuster Canvas vom Möbelschweden - aufgesteppt, nicht eingesetzt, denn auch Nähte sind so eine Sache bei Monsieur, und eingesetzt wäre der böse, kratzige Stoff ja wieder auf der Haut gewesen ;-)

Mir gefällt sie sehr gut.
Mein Sohn hat sie gleich am ersten Tag angezogen und trägt sie seit 3 Tagen.
Das ist a) ein Kompliment und bedeutet, dass sie ihm auch gefällt
und b) bedeutet es, dass die Kniepartie die Feuerprobe überlebt hat.

Ich denke, es wird noch weitere Exemplare geben - vielleicht experimentiere ich mal mit sowas wie Stoff für Motorradschutzkleidung oder so.

verlinkt bei my kid wears

Kommentare:

  1. Sieht lässig aus! ;-) So ein Exemplar mit rutschenden Knien habe ich auch daheim. Ich bin auch gerade am experimetieren, welches Material im Kniebereich lange hält.... Zum Glück habe ich aber bei der Stoffwahl noch freie Hand, denn eine strapazierfähgie Version in Jersey ist wirklich eine Herausforderung!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  2. Super lässig, praktisch, robust und mit Überraschungseffekt.... Best Mum ever!!!
    Gefällt mir richtig richtig gut, und steht dem Designer und Herrn des Hauses richtig gut ;-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen