Samstag, 19. Dezember 2015

Endlich: Paypal und Downloads!

Was lange währt...

Ab sofort könnt Ihr mommymade Schnittmuster, Nähanleitungen und Näh-Sets nicht nur per Überweisung oder Dawanda-Gutschein, sondern auch mit PAYPAL bezahlen.




... und die Dateien nach Zahlungseingang auch gleich selbst herunterladen!

Sprich: ihr könnt zu jeder Tages- und Nachtzeit loslegen!

Na dann: viel Spaß beim Nähen!

Samstag, 12. Dezember 2015

Schätze sind zum Vernähen da: Winterkitze

Manche Stoffschätze verbringen nicht wenig Zeit im Regal, bevor sie mal "randürfen".
Bei mir (und vermutlich vielen von Euch) sind das vor allem die Stoffe, die besonders begehrt sind, schwer zu bekommen waren, irgendwie selten sind, limited editions und/oder am End aus welchen Gründen auch immer sogar garnicht mehr zu bekommen sind, und teilweise auch nicht gerade günstig waren.
Ein solcher Stoffschatz sind bei mir z.B. die Nikiko Winterkitze.

Some fabric treasures spend quite some time in the stash befor they get their turn.
In my case (and I suspect it's the same with a lot of you, too) these are usually fabrics that are very popular and sought-after, are hard to get, are generally rare or are a limited edition,  and/or for some reason or the other are no longer available - and partially not exactly inexpensive.
One of these treasures in my stash, for example, are the Nikiko Winter-Fawns.


Jaaaa.. sie polarisierten stark, als sie 2014 rauskamen...
- wie auch die Nikiko Hafenkitze schon zuvor.
Die einen sind schier ausgeflippt und bis heute im Kitz-Fieber, unter den anderen festigte sich der ich glaube bislang am häufigsten genutzte Gegenvorschlag eines Namens in der Geschichte aller Stoffdesigns: "Wasserkopfreh".

oh, they reeeeaaally polarized when they were produced in 2014..
..as the "Hafenkitz", which was the first of the Fawn-Designs by Nikiko, already had..
Some became completely obsessed with the fawns, while its opponents created the until this day probably most commonly used counterproposal for a name in the history of fabric design: "the hydrocephalus deer"



Ich fand die Hafenkitze tatsächlich wenig überzeugend...aber die Winterkitze!...
...keine Ahnung,was es war oder ist, aber ich finde den Stoff einfach sehr hübsch. :)
Und obwohl ich seinerzeit tatsächlich nur sehr kurzentschlossen auf die AfS-Seite gehüpft bin, als der Stoff kurz zuvor online gegangen war (und mir nicht - wie viele - einen Wecker gestellt habe, sofort online gegangen bin und bestellt habe), habe ich einen Meter davon abbekommen.
.... und seitdem liegt er hier.
Seit Oktober 2014. 

I never actually really liked the "Hafenkitz"...
... but THESE!
-- I really don't know what it was or is, but I just think this fabric is really nice :)

and eventhough I only spontaneously decided to jump over to the webpage of AfS and have a look shortly after they had been put online (and I didn't do what a lot of people did, which is to set an alarm and then rush online as soon as it's there), I actually got a meter of it.
And it's been lying around ever since.
Since October of 2014.


Relativ schnell hatte ich die Kombi mit dunkelbraun vor Augen.
Ebenso wie einen Schnitt dazu (Bijou von RosaRosa sollte es werden), den ich mir dann auch ratzfatz zugelegt habe, und der folglich schon genausolange ungenäht auf der Festplatte herumdümpelt - primär weil die kleine Madame letztes Jahr um die Zeit unfassbar viele girly longsweater bekam, und ich dann keinen Sinn darin sah, die Winterkitze für noch einen weiteren Pulli anzuschneiden.
Aber jetzt sieht es in ihrem Kleiderschrank auf einmal ganz anders aus! Es fehlt an langärmligem.
und so habe ich beschlossen:
Schätze sind zum Vernähen da. Und ungenähte Schnitte in Besitz zu haben geht ja eigentlich auch garnicht.

Right from the beginning I had this idea of a combination with dark brown and I also knew which pattern I wanted to use (Bijou by rosarosa), which I bought at about the same time as the fabric and which has, hence, been lying around for about the same time, too. I actually had a good reason for this, because our little miss ended up with loads of girly longsweaters at this time last year, so I didn't think it was necessary to make her yet another sweater.

But now she actually needs longsleeved shirts/sweaters.
So I've decided: Fabric treasures are for sewing and un-used patterns are a no-go anyway.


"da sind baby-Rehe drauf"
"with baby-deer on it"

Ich muss ganz ehrlich sagen: Der Schnitt gefällt mir optisch nach wie vor wirklich gut. und mit der fertigen Kombi mit dem brauen Jersey bin ich auch sehr glücklich.
So einen Pulli würde ich tatsächlich genauso auch tragen :-)
...was ich allerdings auch ganz ehrlich sagen muss, ist dass das gefühlt das umständlichste Shirt-Vorderteil aller Zeiten für mich war. Ich weiß ja nicht wie andere Bijou-Näherinnen das so beurteilen, und es ist ja nicht, als wäre der Schnitt an sich so besonders kompliziert, aber ich fand das mit dem Anordnen und Feststecken der vielen Teile vorne und dem aneinandernähen irgendwie alles ganz schön nervig - mal davon abgesehen, dass ich bei der Seitennaht dann an einer Stelle ganze 8 Lagen Stoff hatte, über die die Ovi drüber musste. Ich glaube, ich muss mir das nochmal in Ruhe anschauen und durch den Kopf gehen lassen, wie ich das beim nächten Mal vereinfache. (Vielleicht ein paar der Teile vorher schon miteinander verbinden... vielleicht das Futter an der Ein oder Anderen Stelle weglassen, was ja auch in der Anleitung als Option vorkommt)
Wäre schade, wenn das die letzte ihrer Art bleibt. Gefällt mir nämlich, wie gesagt, optisch wirklich gut...

I must say: I really like the look of this pattern and I'm really happy with the combination of the fawns and the dark brown.
I would actually wear a sweatshirt exactly like this myself :-)
..but I must also say that I believe this was the most nerv-wrecking front of a shirt ever. I don't know how others who have used this pattern feel about this, and it's not that its a complicated pattern, but I just thought adjusting and pinning together all those layers at the front was kind of annoying - apart from the fact that I then ended up with a number of eight layers of fabric that needed to go through my serger.
I need to think the sewing through again and figure out what to simplify or change next time. 
(maybe sew a few of the parts together earlier...or skip some of the lining - an option mentioned in the instructions)
It would be a shame if this were the last of its kind... like I've said: I really like the way it looks...


...wo man doch auch so gut darin Ballett machen kann ;-)
...and you can do ballett in it so well ;-)

...dieses Bild lässt erahnen, wieviele Outtakes es von diesem Fotoshooting gibt...
...this pic gives you a faint idea how many outtakes were created during this photo shoot...

Und nur falls Ihr Euch jetzt fragt, warum ich diesem unfassbar lieb und brav aussehenden kleinen Engel kürzlich DIESES Shirt hier an den Leib gezimmert hab, lass ich Euch noch ein letztes Bild da, bei dem das Frechwurst-tum richtig durchscheint. ;-)

And just in case you're asking yourself, why I had the urge to dress this increadibly cute, charming little angel in THIS Shirt the other day, I'll leave you with this last pic which reveals a bit of the cheekiness.

Montag, 7. Dezember 2015

Wenn aus Trotz was wird...

Ihr kennt das ganz sicher, wenn alles NEIN! ist, beim Kind, oder?
Bei meiner Tochter ist das gerade so. Sehr.
Sie ist dreieinhalb und gerade mal mehr, mal weniger, aber eigentlich tendenziell grundsätzlich gegen alles. Und das mit Nachdruck (der sich dann in einem bösen Blick, einer entsprechenden Lautstärke und auch gerne mal mit einem stampfenden Fuß manifestiert).
Ich dachte das vom Prinzip her bereits zu kennen - allerdings stellt sich - zumindest in unserem Falle - heraus, dass Mädchen das Ganze im Vergleich zu Jungs mitunter nochmal auf ein komplett anderes Level heben.

I'm sure you know what it's like when your kid's general answer to and opinion on everything is NO!, right? My daughter is like that at the moment. Very.
She is now three and a half and - sometimes more, sometimes less - defiant of, well, everything.
Vehemently (which comes with an angry look on her face, an according volume and the occasional stomping of feet).
I thought I basically knew all of this already - but it turns out (at least in our case): girls can take this thing to a whole new level. 


Ganz ehrlich;  ich finde das mitunter ganz schön anstrengend.
und man hat dem ja auch als Eltern irgendwie so garnichts entgegenzusetzen.
Ausgeliefert.
Ende.
Konstruktive Lösungsvorschläge? Alternativen, wie man etwas machen könnte?
Alles für die Füße und alles, per se, falsch.
Meinem Mann und mir drängte sich just am Wochenende die Bezeichnung "Fundamentalopposition" auf...

Honestly? ich find that pretty exhausting. and it's not like parents can do anything against it, really.
You're just completely at the mercy of your kid. 
Lost. End of story.
Offer constructive ideas for a fair solution of whatever the issue? Suggest alternatives of how something could be done? Forget it! Waste of time. and according to your toddler: always entirely wrong.
..my husband and I couldn't help but have the word "fundamental opposition" come to mind just a few days ago...


Und weil einem ja fast garnichts übrig bleibt, ich mit meinem diesbezüglichen Frust aber eben auch irgendwohin muss, habe ich beschlossen, besagten Frust in kreative Bahnen zu lenken.
Et Voilà:

..and because, as a parent, you're left with basically no options, whatsoever, but I also needed to somehow get rid of my frustration with this fact, I decided to direct this frustration into a creative track.
and voià:


haha!
Ich finds toll! und: soll ich Euch mal was sagen?
Es hat geholfen. Also mir.
und ich sehe auch schon eine komplette Shirt-Kollektion "inspired by Trotzkind" vor mir.
Das war sicher nicht das letzte :-D
(auch wenn es - Name ist schließlich Programm - am ersten Tag natürlich auch trotz der pinken Flockfolie NICHT angezogen wurde. Das nächste Shirtmotiv wird folglich definitiv unwiderstehlichen Glitzer beinhalten :-P )

haha!
I love it! and, you know what?
It helped. Me, that is.
and I can literally see an entire shirt collection "inspired by defiant kid" in my mind's eye.
This was definitely not the last of its kind :-D
(even if my daughter - the shirt saying it all - of course refused to wear it on the first day, in spite of the fancy pink flock film I used. I'm definitely using some sort of Glitter on the next one :-P )


Sonntag, 29. November 2015

Traumpony

Gerade sind wir zurück aus dem hohen Norden, wo wir meinem neuen Neffen einen Besuch abgestattet haben (und dem Rest seiner Familie selbstverständlich auch ;-) )
Natürlich darf bei einem solchen Besuch die bereits existente Nichte und neuerliche "große Schwester" auch nicht zu kurz kommen, und so bekam sie ein ganz besonderes Exemplar meines Ponys Palomina:

We just got back from up north, where we paid a visit to my new little nephew (and the rest of his family, obviously ;-) )
Of course I can't leave my existing niece and brand new "big sister" empty handed on a visit like this, so she got a special version of my Pony Palomina:



Ich habe das Schnittmuster vergrößert, das Pony aus kuscheligem, hochwertigen Bio-Wirkfrottee genäht, und für Mähne und Schweif Jerseystreifen in mehreren schicken Farben verwendet.

I enlarged the original pattern, made the pony from cuddly, high-quality organic terry cloth, and used stripes of jersey in several nice colors for the pony's mane and tail.



Also wenn DAS kein Mädchentraum ist, weiß ich auch nicht :-D

if THAT is not a little girl's dream-come-true, I don't know what is :-D


...ok, vielleicht wäre ein Horn (-->Einhorn) und Flügel noch eine denkbare Steigerung... ich muss eh nochmal ran: das Tochterkind hat reklamiert, dass es selbst keins hat...also mal sehen, was da noch geht.

...ok, maybe a Horn (--> Unicorn) or wings might be food for thought... I have to make at least one more anyway. My daughter has informed me it's not ok that she doesn't own a pony like this. So I'll see what I can do.

Sonntag, 22. November 2015

Fadenlauf bei Webware identifizieren

Wer näht neigt in der Regel auch zum Hamstern...und so hat wer näht, in der Regel auch so einiges an Stoffresten im Haus.
Wer Stofftiere näht oder auch quiltet, hat selbige auch ganz gerne in großen Mengen in kleiner Größe im Haus.
Ich bin so jemand.
Und da ich gerade mal wieder mit einem kleinen quadratischen Fetzen Webware da stand, damit Geräusche gemacht und meinem Mann ein Fragezeichen ins Gesicht getrieben habe, dachte ich mir, dieser kleine Trick ist doch auch einen Post wert.
Für viele - vor allem für die Quilter unter Euch - ist es sicher nichts neues, aber vielleicht hilft es ja trotzdem dem Ein oder Anderen. (die Suchmaschine meines Vetrauens hat jedenfalls im deutschsprachigen Raum nichts dazu ausgespuckt...vielleicht ist es also doch nicht so bekannt).
EDIT: ich habe hierzu mittlerweile auch ein lustiges kleines Video hochgeladen. Hier!

People who sew tend to also be prone to stockpiling. So: people who sew usually have loads of fabric remnants. People who sew stuffed animals (or quilt) tend to also have loads of said remnants in tiny sizes. 
I'm like that.
And since I just had one of these little square scraps in my hand, made sounds with it and completely puzzled my husband, I figured this little trick was worth a blog post.
I'm sure quite a few of you already know it - specially the quilters among you - but maybe it'll help a few (and my search engine didn't actually deliver any German results to this query...so maybe it's not common knowledge here after all).


Da hat man also ein Stück Webware gefunden, die für das Projekt optisch passend erscheint, will zuschneiden und - ja, wo ist jetzt eigentlich dieser blöde Fadenlauf?
Nein, dass ist bei Webware leider nicht egal. Auch bei Webware sind die Längsfäden, die Kettfäden, die parallel zur Webkante verlaufen weniger dehnbar als die Querfäden (Schußfäden). Der Unterschied ist nicht gigantisch, aber dennoch nicht zu verachten, vor allem, wenn man mit einem Rollschneider oder einer Schneidemaschine schneidet.
Der Fadenlauf verläuft also längs/parallel zur Webkante.
Jo... super...und wenn an dem kleinen Reststück aber eben keine Webkante mehr dran ist?
Und wenn dann zu allem Überfluss das Muster auch keine Richtung hat, sondern ein Druck ist, der in alle Richtungen gleich gut funktioniert? Was dann?
Ich könnte einfach mal dran ziehen und gucken welche Seite mehr nachgibt - bringt bei Webware aber leider oft keine enwandfreie Erkenntnis.
Hier also der "funktioniert immer"-Trick:

So you found a piece of fabric that would be perfect for your current project. You want to start cutting and... hmm... now where heck is that darn grainline?
No, that doesn't only matter for stretchy fabric such as knits. No, unfortunately it is NOT irrelevant when cutting normal woven fabric.
On woven fabric the lengthwise grain, running parallel to the selvage (the tightly woven finished edge) is also less stretchy than the crossgrain. The difference is not big, but still important, specially when cutting with a rotary cutter or a cutting machine.
So our grainline is parallel to the selvage... great... and what if my piece of fabric doesn't have a selvage?! And what if the print on my fabric doesn't have a direction that might help me figure out the grainline either? 
Of course I could just pull at it and hope to see a difference in stretch... but this method might not give me a definitive result on woven fabric.
So here's the fool-proof trick:


Nehmt Euer Stück Webware in beide Hände, und zieht ein paarmal feste daran. Es entsteht ein Geräusch. Hört Euch dieses gut an.

Take your piece of fabric into both hands and give it a few sharp tugs. Listen to the sound it makes.

Dreht Euer Stück Webware dann um 90° und zieht auf gleiche Weise in die andere Fadenrichtung. Macht logischerweise ebenfalls ein Geräusch. Aber: ein anderes :)
Und jetzt kommt's: Das Geräusch beim Ziehen der Längsfäden (=in Fadenlaufrichtung) ist etwas höher im Klang, als das der Querfäden. Tadaaa!
Viel Spaß beim Ausprobieren, denn ich weiß, dass wer immer das noch nie gehört hat, genau das jetzt wird tun wollen ;-)

Then turn your piece of fabric by 90° and tug at the other grain. It will, of course, also make a sound - but that sound will be slightly different.
And here's the gist: the sound made by the lengthwise grain is slightly higher in pitch. 
Tadaa!
Enjoy trying it out, 'cause I know those of you who hadn't heard of this are on their way to their fabric boxes already ;-)

Samstag, 14. November 2015

Tassenplot

Ach du Schreck!
Mein letzter Post ist ja schon wieder länger als eine Woche her... das ging aber flott.
Nun...genäht habe ich seither leider auch nichts mehr für uns. Zwar habe ich meinen Shop für das Kinderwagenzubehör in die Winterpause geschickt, komme aber trotzdem nicht zum Nähen der vielen Dinge, die auf meiner Liste stehen.
Soviel kann ich Euch sagen: Das Einrichten eines eigenen Webshops ist aufwändiger und zeitfressender, als ich es ohnehin schon befürchtet hatte...

Gosh! My last post here is over a week old...
and I haven't actually sewed any new things I could show you since, either. Somehow I'm not getting around to finishing some of the clothes on my to-sew list, eventhough I sent my accessories shop into winter brake.
Setting up an own webshop is definitely more time-consuming and more work than I had already feared it would be...


Damit Ihr aber wenigstens eine Kleinigkeit zu sehen bekommt, zeige ich Euch heute die Tasse, die unser DaddySuperheld seinerzeit - Plotter sei Dank - zum Geburtstag bekommen hat.

So today I want to at least show you a little something: The cup my our DaddySuperhero got for his birthday (I love my cutting machine!).


it says: "Superheroes without capes are called Daddy"


Das war mein erster Vinyl-Versuch.
Den Spruch hatte ich mal irgendwo gesehen, die Datei ist selbsterstellt, die Tasse vom Möbelschweden und das Vinyl von Plottermarie.
Ich bin zufrieden und werde noch etwas experimentieren, was die Haltbarkeit angeht (bisher war sie nicht in der Spülmaschine...)

It was the first time I gave vinyl a try.
I had seen the phrase somewhere, the file is self-made, the cup is from our swedish furniture store and the vinyl from Plottermarie.
I like the result and will definitely continue to experiment with this vinyl (the cuo hasn't been into the dishwasher yet...)

Donnerstag, 5. November 2015

Spooky dress

Wie schon im letzten Post angedeutet, hat natürlich auch das Mädchen ein Spooky Nights-Outfit bekommen, ist doch klar!

As I've hinted at in my last post, out little one got a spooky nights outfit of her own, of course.


Türkis ist gerade die erklärte Lieblingsfarbe (oder eine davon), und da war ich wirklich froh, fürchtete ich doch schon den Tobsuchtsanfall, weil von dem organgefarbenen Spooky-Jersey nicht mehr wirklich viel übrig war.

Turquoise is her declared favorite color at the moment (or one of them) - a fact that saved me from a sure tantrum because there was hardly any of the orange version of this jersey left.


Geworden ist es ein Kleidchen, Marke Eigenbau - eine Mischung aus mommymade RaglanShirt, langen Bündchen, wie an der Marika von neulich, einem Doppelkragen, wie am girly longsweater (nur mit mehr Stoff und eingezogenem Gummiband) und einem Rockteil.
Es gefällt ihr, und das ist ja schließlich Ziel und Hauptsache :)

What it turned out to be was a dress that I threw together from the mommymade RaglanShirt pattern, long cuffs like on the Marika I made the other day, a double collar like on the girly longsweater (only made from more fabric and with an elastic inside) and an attached skirt.
She likes it - and that's what counts :)


verlinkt bei Kiddikram und Meitlisache

Freitag, 30. Oktober 2015

Halloween-themed Shirt

Ha! Dieses Jahr hat es dann jetzt endlich geklappt mit dem Vernähen des tollen Spooky Nights Jerseys aus der Feder von Sari Ahokainen. Den fand ich schon immer so toll. Und seit mindestens einem Jahr lag er jetzt zu Hause und wartete auf seinen Einsatz...

Ha! This year I finally managed to sew something from the cool "spooky nights" jersey designed by Sari Ahokainen. I've always loved this jersey and it's been lying around here for about a year now, waiting to become whatever....


Geworden ist es ein Miro Hoody - ein Schnitt der mir vor allem aufgrund der Teilungsnähte und der am Ärmel weitergeführten Schnittführung supergut gefällt (und der hier schon mindestens genauso lange ungenutzt herumliegt, wie der Jersey).

What it turned out to be, is a "Miro" Hoody - a pattern I really like for its deviding seams and how the pattern continues onto the sleeve. (and a pattern which has been in my drawer for at least as long as that jersey).


Der große liebt sein neues Shirt... und kann damit im Partnerlook gehen, mit dem Schwesterchen, die ein Werk aus der mintfarbenen Variante dieses tollen Stoffes bekommen hat ;-)

The big one loves his new shirt.... and my kids can go out wearing matching outfits, because I made his sister something from the mint-version of this cool fabric ;-) 

Montag, 26. Oktober 2015

6!

Ok, ich versuche jetzt einfach mal, nicht wehmütig zu werden...
..aber mal ehrlich: SECHS Jahre alt! Das ist ganz schön groß und irgendwie auch unheimlich und... ich hör jetzt auf. Es ist toll. Ende :)

Ok, I'm gonna try not to get sentimental about this...
...but seriously: SIX years old! I mean... that's pretty big, isn't it? ...and a bit spooky... and... forget it, I'll stop! It's great. That's what it is :)

Wie jedes Jahr (siehe hier und hier), hatte ich auch diesmal natürlich sehr konkrete Anweisungen, wie das mittlerweile Tradition gewordene Birthday Shirt auszusehen habe. Aber diesmal hatte ich einen Plotter zur Verfügung :)
Das ist nett, allerdings mitnichten weniger aufwendig, wenn man die Datei dazu dann erst selbst erstellen muss, habe ich festgestellt...
Aber nach diversen Stunden am Rechner und Schweißausbrüchen beim Aufbügeln der einzelnen Folien, kam dann dieses dabei heraus, womit ich fast 100% zufrieden bin ;-)
Voilà: Ein Dino (was auch sonst), der in eine 6 beisst!

As usual (see here and here) I had very specific orders as to what the birthday shirt that's become tradition should look like. Only this time, I had a cutting machine to help me :)
..which, as I know now, is nice, but not the least bit less difficult and time-consuming if you're gonna make the cutting file yourself first...
But after several hours at the computer (and a break out of cold sweat while trying to iron on those different layers) later, this was the result, which I'm actually nearly fully pleased with ;-)
Tadaa!: the desired dinosaur (what else), biting into a 6:



Und natürlich gab es noch einen passenden Kuchen dazu...und eine passende Schatzsuche..äh...Exkursion ;-)

And of course it came with a matching cake... and a matching treasure hunt...uhm..excursion ;-)


Ich wär dann für dieses Jahr durch mit den Kindergeburtstagen.
..und konzentriere mich die nächsten Tage auf Halloween :-D

So.... I'm all done with kids' birthday parties for this year.
...and will be concentrating on Halloween next :-D

Montag, 19. Oktober 2015

girly Dino-Outfit

Jaha, nee nee!
Dinos sind nicht nur was für Jungs!

no,no,no. Dinosaurs are NOT only for boys!


Unser jüngstes Familienmitglied ist mindestens ebenso vernarrt in die Viecher...

Our youngest is at least equally in love with these guys ...


..und so gab es ein schickes Dino-Kleidchen aus dem tollen bio-Jersey von Lillestoff.

..so she got a cute little dinosaur dress made of Lillestoff's wonderful organic jersey.


Herbsttauglich, mit laaaangen Armbündchen (ebenfalls aus Jersey) und kuscheligem Schalkragen, und trotzdem schick mit seitlicher Raffung am Rockteil.

Great for colder days with its extra long cuffs (also made of jersey) and a cuddly shawl collar, and still fancy with a gathering at the side seams of the skirt part.


..und es passt offensichtlich ganz wunderbar gut zu viiiiel zu großen Gummistiefeln! ;-)

...and it obviously goes extremely well with huuuuuge rain boots! ;-)

Schnitt: Marika von Spunkynelda
verlinkt: Meitlisache, kiddikram

Donnerstag, 15. Oktober 2015

mommymade bei AfS

Liebes Näh-Volk,
ich weiß ja garnicht, ob Ihr's wusstet...


... aber einen Großteil aller mommymade-Schnitte gibt es auch seit einiger Zeit bei Alles-für-Selbermacher zu kaufen! :-)

Wer es also mit dem Losnähen so eilig hat, dass mein all-abendlicher Versand der Ebooks per Mail (nach erfolgtem Zahlungseingang) einfach zu lange hin ist, und unbedingt, unbedingt jetzt gleich sofort zahlen und dann selbst downloaden möchte, kommt dort auf seine Kosten.

Wer sein ebook mit einem Gutschein (den man mit Paypal zahlen kann) sofort zahlt und bis zum darauffolgenden Abend (wenn ihr mittags kauft also noch am gleichen Tag!) warten kann, dem sei weiterhin mein Shop ans Herz gelegt (die Preise sind die gleichen, aber natürlich verdiene ich mehr an einem Ebook, das ihr in meinem Shop kauft), aber momentan kann ich eben leider noch keine Downloadlösung anbieten.

Genau DIE ist aber (immernoch) auf der To-Do-Liste und kommt ganz sicher!
...vermutlich allerdings nicht mehr dieses Jahr ;-)

Freitag, 2. Oktober 2015

Dinosaurs and Dragons everywhere!!!

Wer hier schon eine Weile liest, weiß, dass ich es liebe zu sehen, was andere aus meinen Schnitten machen.
Ein Probenähen ist oft viel Arbeit - für beide, Tester wie Ebook-Ersteller - aber wenn dann die Ergebnisse eintrudeln, freue ich mich immer wie ein kleines Kind.

If you've been following my blog for while already, you know that I really enjoy seeing what others make of my patterns.
Pattern testing is usually a lot of work - for both testers and pattern maker - but when the pictures start rolling in I'm like a little kid under the christmas tree!


Das Probenähen für das "Dinosaurs 'n' Dragon"-Ebook war in dieser Weise etwas ganz besonderes.
Das ist es bei Stofftieren oft, weil Stofftiere meistens noch viel mehr Freude und nicht selten echte Begeisterung bei Kindern hervorrufen als selbstgenähte Kleidung.  Und diesmal noch viel mehr, weil diesmal unter anderem sogar Kinder selbst mit-getestet und ihr ganz eigenes Stofftier selber genäht haben.

Die Fotos zu sehen und von meinen Testerinnen zu hören, wie stolz die nähenden Kinder sind und wie sehr die Stofftier-Dinos und Drachen geliebt werden, war (und ist) wirklich großartig.

The pattern testing for my "Dinos 'n' Dragon" was really special in that way.
It tends to be for softie patterns, because a selfmade softie usually causes greater joy an often real excitement in kids than selfmade clothing does. And even more this time, because I actually had children among my testers, who made their very own stuffed animals.

Seeing the pictures and hearing how pround those sewing kids were from their moms, and how dearly loved all my testers' dinosaurs and dragons are was (and is) truly fantastic!


Und so ist es jetzt endlich online, das "Dinos 'n' Dragon"-Ebook, mit dem Ihr Parasaurolophus, T-Rex, Giganotosaurus, eine Kombination all dieser und sogar einen Flugdrachen nähen könnt. - und mit "Ihr" seid in diesem Falle auch Ihr Kinder gemeint.
Das Ebook ist durch den Wunsch meines 5-jährigen Sohnes, sich selbst einen Dinosaurier zu nähen, entstanden. Und es ist so geschrieben und die Schritte so erklärt, dass auch andere Kinder ihm dies nachtun können - mit der Hilfe eines Erwachsenen, gerade wenn es ans Handnähen geht.

So now the "Dinos 'n' Dragon" pattern and instructions are online (in German so far, that is) and you can make your very own Parasaurolophus, T-Rex, Giganotosaurus, a wild combination of them all or even a winged dragon!
And by "you" I actually also mean you kids!

This pattern was developed because my 5-year-old son wanted to sew his own stuffed dinosaur.
And the instructions are written in a way that other kids can follow each step and may do the same - with the help of a grown-up, specially when it comes to hand sewing.

http://de.dawanda.com/product/88410567-ebook-stofftier-dinosaurier-drache-dino-dragon


Ich hoffe, es macht Euch so viel Freude wie mir und meinen Testern, deren tolle Ergebnisse ich Euch jetzt nicht länger vorenthalten möchte:

I hope you enjoy this pattern as much as my testers and I do. Take a look at the great creatures that resulted from this testing:


DANKE an:

Eva von Liannet Näht

Christine von Kindhayt und ihren Sohn


Bettina von Mariniholz und ihre 2 Töchter


Fenna von Lockenknopf


Nina von FabricMonster

Johy von Johys Bunte Welt

Tanja von Emilymotte


Katharina, alias Appelkatha


Silke L. und ihren Sohn


Montag, 28. September 2015

Dino-Outfit

Unsere Dinos und der Drache haben sich bereits bestens eingelebt, und während meine Probenäherinnen ihnen Artgenossen schaffen, konnte ich mich mal wieder dem Kleiderschrank meiner Kinder widmen.
Es ist Herbst, es ist kühler geworden, und Dinos gehen auch als Herbstoutfit ;-)

Our dinos and the dragon have settled in well and while my pattern testers are creating conspecifics for them, I can take care of filling my kids' wardrobe.
Fall is here, the days are getting cooler ... and dinos make a great fall outfit, too ;-)


Die Hose ist aus Feincord ...und sie ist auch eigentlich lang genug, wenn mein Sohn sie nicht gerade hochzieht ;-)
The pants are made of baby corduroy...and they're actually long enough..if my son doesn't pull them up ;-)


Dazu gab's ein LayerLook-Shirt - mit Dino auf der Tasche, is klar.
To go with them I made him a LayerLook Shirt - with an extra dino on the pouch of course ;-)




Der Schnitt ist bei meinem Sohn nach wie vor sehr angesagt. Er freut sich immer wie Bolle, dass er nur ein Shirt anziehen kann und es trotzdem aussieht wie T-Shirt auf Longsleeve :-D

My son still really loves this pattern, because he can just slip into one shirt and looks like a t-shirt on a longsleeve :-D



Die Kombi erfüllt glücklicherweise die hohen Ansprüche des neuen Besitzers - einziger Nachteil und regelmäßiger Kritikpunkt: Sie ist nicht schmutzabweisend und verschwindet daher immer viel zu schnell und viel zu lange in der Wäsche.
ich habe ein bisschen Angst davor, was passiert, wenn er von Fasern mit Lotuseffekt erfährt...

Luckily the new outfit meets its new owner's high demands - only downside and frequently stated disadvantage: It is not dirt repellent and hence always disappears into the wash way too fast and for waaaaaayyyy too long.
I'm a bit worried what will happen if my son ever finds out about fabric with a lotus effect...

verlinkt bei mykidwears.

Dienstag, 22. September 2015

Ein Mäppchen für's Vorschulkind

Mein Sohn ist jetzt Vorschulkind im Kindergarten!
Da braucht man für "die Vorschule" ein Mäppchen. Mit Filzstiften, Buntstiften, Bleistift, Radiergummi und Spitzer.
Und das erste, was er dazu sagte, war "ich will ein türkises mit Dinos!".
Ja, is klar. Auf mein: "Ich weiß nicht, ob es die so gibt...." bekam ich ein freudestrahlendes:
"you can sew one!"
tja... in der Theorie ist das wohl so...
Als es dann aber im Stoffladen just tatsächlich zumindest türkislichen Stoff mit Dinos gab, kam ich aus der Nummer natürlich auch nicht mehr raus.

My son is now part of what I believe Americans would refer to as kindergarten  - his last year before 1st grade. It's a bit confusing, because we say "kindergarten" to the nursery school they all go to from age 3 until they enter primary school here. And the last year of THAT is referred to here as "Vorschule" although it's not anything other than the same group they've been going to, not some new place, only now they're "Vorschul"-Kids and basically theachers start doing all kinds of exercises with the 5-year olds in order to prepare them for school. 
To make a long story short: My son is now part of just that and he's reeeeaaalllly proud!
And he now needs a pencil case to bring along to kindergarten, with colored pencils, markers, a pencil, an eraser and a sharpener.
The first thing he said was: "I want a turquoise one with dinosaurs on it".
uhm, sure. And what he answered to my "they might not have one just like that downtown...", was: "you can sew one!" with a bright smile on his face.
Well... theoretically he's right, of course...
And when it turned out our local fabric store actually had turquise-ish fabric with dinosaurs, there was no way I was gonna get out of this ;-)

Nach einiger Recherche habe ich mich für ein Schnittmuster vom Kreativlabor Berlin entschieden, habe aber einige Änderungen vorgenommen.

After some research I decided to use a pattern by Kreativlabor Berlin. I did, however, add some changes.



Zunächst einmal habe ich das ganze Mäppchen mit Décovil verstärkt, damit es fester und stabiler wird. Das geht bei diesem Schnitt sehr gut, weil man bis auf die Klappe nichts wenden muss.

I reinforced the entire pencil case with Décovil to make it more stabil.
Luckily the only part you need to turn is the flap, so using the thick Décovil was not a problem.


Die Form der Klappe habe ich leicht verändert...

I slightly changed the shape of the flap...


Vor allem aber habe ich den Reißverschluss anders verarbeitet. Laut Anleitung hätte ich einen 110cm langen Reißverschluss beschaffen müssen, um davon dann nur die eine Seite zu verwenden, diese ringsherum zu legen und nur unten einzunähen. Ich habe stattdessen einen 60cm langen komplett genommen, diesen dafür oben eingenäht und unten überstehen lassen, damit eine Art Zugband/Griff entsteht...

The main change I made was to the zipper. According to the instructions I should have organized a 110cm long zipper, then used only one side of it, sewn it once around the whole case and only sewn it in at the bottom. Instead I decided to use an entire 60cm zipper, sew it in at the top and leave a part of it standing out at the bottom, making it easier to hold on to and pull at when closing the pencil case...


Mein kleiner Auftraggeber ist schier ausgeflippt vor Freude und musste tatsächlich am ersten Vorschultag ein paar Tränen verdrücken, weil das Mäppchen nicht wieder mit nach Hause durfte. Aber hier hat er ja die große Malmappe ;-)

My little employer was so happy about his new pencil case, he actually had to shed a few tears on his first day of kindergarten, because he had to leave it there. But he's still got the big version at home ;-) 

Ab damit zum Creadienstag und zu Kiddikram!

Donnerstag, 17. September 2015

hometown cooperation

Ich freue mich über die großartige neue Kooperation mit dem Wiesbadener Näh-Atelier Grit Hoff - Stich für Stich.

Grit bietet in tollem Ambiente Nähkurse und Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene, zum Beispiel den „made by mami Einsteigernähkurs Jersey“, indem eine Babyerstausstattung genäht wird.

Und für diese Kurse nutzt Grit ab sofort mommymade-Schnittmuster! :-)




I'm very happy to announce my wonderful new cooperation with Grit Hoff and her lovely studio "Stich für Stich" in Wiesbaden.

Grit offers beginners classes and sewing workshops - e.G. her "made by mami" Jersey sewing class in which beginners learn to sew baby's first equipment. 

And as of now, she will be using mommymade sewing patterns for these workshops and sewing classes! :-)


Samstag, 12. September 2015

D is for DRAGON

Heute zeigt sich Euch unser neuster Mitbewohner ...
Today you can get a look at our newest housemate...


... Kuckuck!
...Peek-a-boo!



Meinen Kindern zufolge heißt er "Einzahn".

According to my kids, his name is "one-tooth".

Er ist gerne an der frischen Luft, und beobachtet das Treiben am liebsten von oben...
He loves being outside and prefers observing everything from above...


...folglich ist er primär in unserem Garten anzutreffen. Außer es gibt gerade Kekse...dann fliegt er von seinem Baum hinunter und macht er sich schnell auf den Weg nach drinnen ;-)
...so he's mostly out in our garden.. unless he notices the kids eating cookies inside... then he flies down from his tree and hurries inside ;-)


Er ist der vorerst letzte unserer neuen Stofftiere und gemeinsam mit den Dinos, die Ihr in letzter Zeit hier zu Gesicht bekommen habt, Teil des neuen mommymade Ebooks "Dinos 'n' Dragon". Hier und Hier seht ihr die anderen Exemplare. Und hier seht ihr alle von ihnen auf einen Blick:


He's the last of our new softies and part of the new mommymade "Dinos 'n' Dragon" pattern and instructions, along with the dinosaurs you've been seeing here. Here and here are our previous examples. And here's all of them at a glance:

Da mein Sohn ja die Idee hatte, sich einen Dino zu nähen, habe ich sowohl das Schnittmuster als auch das Ebook so gehalten, dass Kinder die Tiere auch selbst nähen können (unter Mithilfe eines Erwachsenen, gerade wenn es an das Nähen von Hand geht).
Momentan wird probegenäht. Ganz bald könnt Ihr dann aber das Ebook erwerben und selbst oder mit Eurem Kind zusammen einen dieser lustigen Freunde nähen!

Since my son wanted to sew a dinosaur himself, I designed the pattern and instructions for children to be able to sew these softies (with the help of a grown-up, specially when it comes to hand sewing on parts and ladder stitching openings).
I've currently got pattern testers having a go at my dinos 'n' dragon... but you'll soon find the pattern and instructions (in German) in my shop and be able to make your own dino or dragon - maybe even alongside your kid!

Falls Ihr selbst auch ein nähendes Kind zu Hause habt, das gerne einen der Dinos oder den Drachen gemeinsam mit Euch probenähen würde, lasst es mich wissen! 
Ich würde mich über ein paar junge Tester sehr freuen!